Liebe Stuttgarter ihr habt Recht

Liebe Stuttgarter ihr habt Recht, Verkehrspolitische Grossprojekte sind zumindest in Berlin nicht funktionell und an der Realität vorbeigeplant.                        

Der Hauptbahnhof in Berlin ist ein schön anzusehender Glaspalast mit viel Verkaufsfläche der eigentlichen Funktion dem Reisen allerdings wird er nicht gerecht.

Der Bahnhof wurde mitten in ehemaliges Grenzgebiet und nach 10 Jahren immer noch unbewohntes Gebiet gebaut. Der Anschluss an bestehende Infrastruktur wurde DSC_0886vergessen bzw. nicht umgesetzt.

Für die Bewohner Berlins und natürlich die täglich grösser werdende Zahl von Touristen gestaltet sich die Nutzung des Bahnhofs derart, das im Gegensatz zu der Zeit vorm Hauptbahnhof, nun durch die halbe Stadt gefahren werden muss und nicht die vorhandene Stadtbahn mit vielen Zustiegsmöglichkeiten genutzt werden kann. Der Bahnhof Zoo wurde bereits abgekoppelt und dem Ostbahnhof wird bald selbiges Schicksal ereilen. Die Züge werden weiter an diesen Bahnhöfen vorbeifahren, aber nicht mehr halten.

Berlin ist eine Flächenstadt 50 km in der einen und 50 km in der anderen Richtung und die Politik wünscht sich einen Bahnhof in der Mitte der Stadt. In der Zeit vor dem Hauptbahnhof gab es bis zu 6 Zustiegsmöglichkeiten in jeder Himmelsrichtung. Die Anreise zum Bahnhof ist nur mit 2 statt 4 möglichen Verkehrsmitteln realisierbar. Nur mit Bus und S-Bahn ist der der Bahnhof zu erreichen. Nun quälen sich jeden Tag ganze Zugladungen von Menschen mit Gepäck durch die halbe Stadt. Im Berufsverkehr ein niedlich an zuschauendes Abenteuer, wenn Reisegruppen versuchen ein S-Bahnabteil zu erobern.

Wenn dann endlich der Bhf. erreicht wird ist die Odyssee aber nicht beendet.DSC_0884 Es gibt 2 Rolltreppen und 2 Fahrstühle pro S-Bahnsteig um zum Fernverkehr zu wechseln. Der Bahnhof eine Ansammlung von Geschäften hat aber 4 Etagen, die je nach Fahrtrichtung überbrückt werden müssen. Man sollte annehmen das wenigsten die Fahrstühle alle Etagen erreichen können ,weit gefehlt wenn man in einem der endlos überfüllten Fahrstühle einen Platz bekommen hat, muss auch noch umsteigen um mit einem weiteren Fahrstuhl der am anderen Ende des Gebäudes liegt die Nord Südrichtung zu erreichen. Die Situation der Rolltreppen ist auch nicht besser .Rolltreppen und Gepäck passen nicht wirklich zusammen und die geringe Anzahl ,weite Wege und häufiges wechseln sind auch nicht angenehmer.

Man kann nur hoffen das man kein Gepäck, kein Kind und auch sonst kein Gebrechen hat ,sonst kann es passieren das man seinen Zug nicht rechtzeitig erreicht.

 

 

 

3 Gedanken zu “Liebe Stuttgarter ihr habt Recht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *