Berlin Tipps

Touristenführer nicht mitnehmen bzw. gar nicht kaufen.

Berlin ist mittlerweile durch schlechte Touristenführer sowohl in Buchform als auch in Person an verschiedenen Stellen hoffnungslos überlaufen.

Es gibt in Berlin tausende Orte die zum erkunden und verweilen einladen .Einfach innerhalb des S-Bahn Ringes aufhalten und schon ist man richtig.

Tipp für längere Aufenthalte :Friedrichshagen Bölschestr. Nette kleine Läden und Lokale direkt am Müggelsee gelegen, gerade im Frühjahr und Sommer sehr einladend.

was man nur kurz gesehen haben muss:

1.Mitte Hauptbahnhof aussteigen über Reichstag (Aussichtskuppel toller Blick über Stadt allerdings sehr voll und immer noch wegen überflüssiger Terrorwarnung anmelden dann 3 Stunden warten und genießen ) Richtung S-Bahnstation Friedrichstrasse laufen.

 

 

 

 

2. Mitte: junge Leute mal kurz S-Bahnstation Friedrichstrasse aussteigen Richtung Hackescher Markt laufen nirgends einkehren überall Touristenabzocke.

 

 

3.Mitte: Hackescher Richtung Alexanderplatz laufen dort bekommt kleinen Eindruck von der ehemaligen Hauptstadt (DDR).

4.Kreuzberg: Bergmannkiez und dort in der nähe Tempelhofer Feld allerdings nur für längere Aufenthalte in Berlin.

von der Bergmannstr kann man über Körtestr mit ganz netten Kaffees und Kneipen Richtung Urbanhafen mit Admiralsbrücke laufen

5.Friedrichshain:wenn man sich hemmungslos betrinken möchte ist man hier richtig, schlechtes Bier und olle Cocktails (Simon Dach Kiez).

6.Friedrichshain: vom Frankfurter Tor Richtung Rigaerstr laufen dort bekommt man kleinen Einblick wie es vor der Wende in Ostberlin ausgesehen hat.

für ganz wagemutige mal Richtung Storkowerstr laufen Plattengebaugebiet (Rudolf Seiffert Str)gibt Kommunistischen Wohlstand wieder.(Landels Hotel an der ecke Landsberger Allee Storkower str.(teuer) hat in der Bar in der 22.etage ein tollen Ausblick)

Gut geeignet für die Erkundung von Berlin ist das Fahrrad ,der Nahverkehr ist immer noch stark eingeschränkt .Allerdings ist aufgrund des starken Verkehrs Fahrrad fahren nicht ungefährlich, wer nur selten fährt sollte lieber laufen.

 

2 Gedanken zu “Berlin Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.